Istanbul – Eine Rückkehr

Die Ankunft in Istanbul war nervenaufreibend: Landen, ewig in der Passkontrollenschlange stehen und dann auch noch ewig mit der Straßenbahn zur Unterkunft in Beyoglu fahren. Die Bahn ist warm und voller Menschen, man muss stehen und ist übermüdet.
Dann endlich ist man da. An der Haltestelle ist ein kleiner Park direkt am Bosporus:
IMG_9224
Das Foto ist nur ein Schnappschuss, geschossen in fast schon kindlicher Freude endlich wieder da zu sein. Das ist mein Istanbul. Die Möwen lachen, der Wind bläst den Meeresgeruch in die Nase und die großen Containerschiffe lassen ihr Signalhorn ertönen. Die Reisestrapazen sind vergessen, ein Lächeln wagt sich in mein Gesicht.
Die Stadt ist großartig und ich hoffe ich kann das auch ein bisschen in den kommenden Bildern zeigen.

Advertisements

Ein Kommentar zu “Istanbul – Eine Rückkehr

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: